Waldaner

Erstellt von Dirk Nießing am 19.08.2015

Neue Waldgruppe in Borken für Kinder im Alter zwischen 5 und 8 Jahren beginnt am Samstag...

Was die Indianer in Nordamerika sind, sind Waldaner im Borkener Wald. Wöchentlich für 100 Minuten tauchen Kinder in die Welt der Waldaner ein. Waldaner lieben Bachwandern, Klettern, Bauen, Anschleichen, Beobachten und vor allem die Natur für sich zu entdecken.

Kindheits-Zeit!

Der NaturErlebnisSchule und der Leitung dieses Angebotes liegt viel daran, dass die Kinder ihren Naturaufenthalt nicht als Termin empfinden, bei dem es einmal mehr darum geht, etwas zu lernen. Vielmehr finden Waldaner ...

... einen Lebensraum vor, in dem sie ihr Kind-Sein selbstbestimmt strukturieren und gestalten können. Erfahrungen von Selbstwirksamkeit und Gestaltungskraft sollen von den Kindern entdeckt werden. Dabei wird die Natur in ihrer Unmittelbarkeit unter die Haut gehen und zum sinnlichen „Beuteschema“ der Kinder werden, denn…

„Wer Kinder wirklich fördern will, darf ihnen die Triumphe der Kindheit nicht vorenthalten.“
(H. Renz-Polster u. G. Hüther in ihrem Buch „Wie Kinder heute wachsen“; S. 234)

Waldan-Zeit um…

…dich frei zu fühlen, nicht am Tisch und nicht auf Stühlen.

…dich richtig auszuleben, ohne am Handy oder am PC zu kleben.

…laut zu sein, ohne zu stören, dem Wind und den Vögeln zuzuhören.

…dich schmutzig zu machen- mit anderen gemeinsam über Lustiges lachen.

…über Baumstümpfe klettern und schwere Äste tragen, auch mal etwas Mutiges wagen.

…dich selber spüren und zu erfahren, über Baumwurzeln stolpern, ohne zu klagen.

…Zeit zu haben, nichts zu sagen – aber auch, um vieles zu fragen.

Egal, ob nass, warm oder kalt-  Waldan-Zeit ist Deine Zeit!

von Monika Ketteler
(Leitung)

 

arrow_up.pngZurück nach oben